Was sind die Ursachen von Augenausfluss beim Pferd?

Augenausfluss beim Pferd kann viele verschiedene Ursachen haben. Einige werden hier genannt:

  • Eine Infektion des Auges oder der Bindehäute durch Viren oder Bakterien nennt man Bindehautentzündung. Bezüglich der Bindehautentzündung wird in Kürze ein separater Artikel erscheinen.
  • Reizung (mechanisch) durch Fremdkörper, Insekten oder Zugluft
  • Parasiten (beispielsweise durch Thelazia lacrymalis (Augenwurm))
  • Eine Verlegung des Tränen-Nasen-Kanals, eine Verengung oder eine Missbildung des Tränen-Nasen-Kanals
  • Infektionserkrankungen, die zusätzlich die Augen betreffen (z.B. Husten beim Pferd)
  • Reizungen oder Verletzungen des Auges und der Bindehäute (z.B. Hornhaut-Verletzung, Uveitis)
  • Tumoren am Auge und den umgebenden Strukturen
  • Überproduktion von Tränenflüssigkeit
  • Allergien beim Pferd. Zu dem Thema Allergien hier weiter…

Wie äußert sich Augenausfluss beim Pferd?

Augenausfluss beim Pferd äußert sich durch Sekrete am Auge. Manchmal sind beide Augen gleichzeitig betroffen, manchmal nur eines. Meist sammelt sich das Sekret im inneren Augenwinkel. Das Sekret kann in seiner Konsistenz sehr unterschiedlich sein. Es kann wässrig sein und kaum von der normalen Tränenflüssigkeit abweichen (Epiphora), es kann fest, schleimig oder gar eitrig (gelblich, grünlich) sein. Je nach der auslösenden Ursache zeigt das Pferd meist weitere Symptome, beispielsweise eine Bindehautentzündung oder Husten. Kneift das Pferd die Augenlider zusammen, hat es Schmerzen am Auge. Der Tierarzt diagnostiziert die Ursache für den Augenausfluss und behandelt ihn entsprechend der Grunderkrankung.

Wie wird Augenausfluss beim Pferd diagnostiziert?

Augenausfluss beim Pferd ist meist keine allein auftretende Krankheit. Augenausfluss ist in der Regel ein Symptom für eine Augenerkrankung. Der Besitzer und der Tierarzt können das Sekret am Auge des Pferdes erkennen. Der Tierarzt untersucht das Pferd (insgesamt, nicht nur die Augen) gründlich, um weitere Symptome feststellen zu können, beispielsweise Husten oder Fieber. Anschließend führt er eine Augenuntersuchung durch, um zu schauen, ob eine Erkrankung des Auges für den Augenausfluss verantwortlich ist. Häufig träufelt er Fluoreszein in das Auge des Pferdes und kann so erkennen, ob die Hornhaut verletzt und der Tränen-Nasen-Kanal durchgängig ist – dann ist der gelbe Farbstoff kurze Zeit nach dem Einträufeln an den Nüstern zu sehen.

Wie behandelt man Augenausfluss beim Pferd?

Da Augenausfluss beim Pferd ein Symptom für viele verschiedene Erkrankungen sein kann, richtet sich die Behandlung nach der Ursache. Je nach der Grunderkrankung verabreicht der Tierarzt verschiedene Medikamente. Bei Infektionen setzt er häufig Antibiotika ein. Leidet das Pferd beispielsweise unter einer Augenentzündung, so verabreicht der Tierarzt Antibiotika in Form von Augensalben oder Augentropfen. Bei einem verstopften Tränen-Nasen-Kanal spült er diesen vorsichtig frei. Des Weiteren ist es ratsam, den Augenausfluss mit sauberen, trockenen Tüchern vorsichtig zu entfernen. Hat der Tierarzt die Ursache für den Augenausfluss gefunden, ist die Prognose einer Heilung gut.

Einem Augenausfluss beim Pferd kann man nur bedingt vorbeugen. Wichtig ist, dass im Stall regelmäßig und sauber gemistet wird, immer saubere und trockene Luft im Stall ist und dass das Pferd nicht im Zug steht. Im Sommer hilft es, die Augen des Pferdes vor Insekten zu schützen.

Grundsätzlich ist es ratsam, bei Feststellung eines Augenausflusses beim Pferd einen Tierarzt zu Rate zu ziehen. Unbehandelt kann eine Augenentzündung oder -verletzung zu schwerwiegenden und bleibenden Schäden bis hin zur Blindheit führen. Auf dem Bild sehen wir ein gesundes Pferdeauge.

By SoWhat1705

Bild: mein eigenes.

Quellen:
Wintzer, H.-J.: Krankheiten des Pferdes: Ein Leitfaden für Studium und Praxis. Parey Berlin, 1999

Huskamp, B. et al.: Handbuch Pferdepraxis. Enke, Stuttgart 2006 

Advertisements

One thought on “Augenausfluss beim Pferd – Was ist das? Was ist zu tun?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s