Rund Ums Pferd: Alles über Reiten

erstmals angenommen, dass Menschenreiten Pferde Vor 5.500 Jahren wurde. Sie wurden zuerst in den Ebenen des Nahen Ostens domestiziert. Von da an war die Verwendung von Pferden für Milch und Transport weit verbreitet. Wenn Sie zum ersten Mal reiten, müssen Sie einige grundlegende Dinge lernen. Schauen Sie sich einige Tipps zum Reiten an: 

  1. Begrüßen Sie Ihr Pferd
    – Bevor Sie überhaupt auf das Feld gehen, gehen Sie zu Ihrem Pferd und begrüßen Sie es. Stellen Sie sicher, dass Sie sich Ihrem Pferd nähern, wo es Sie sehen kann. Gehen Sie vorsichtig auf Sie zu und sagen Sie Hallo. Streichle ihren Kopf und Körper. Lassen Sie ihn wissen, dass Sie sich auf den Aufstieg vorbereiten. Dies verhindert die Angst Ihres Pferdes.
  2. Schnelle und sorgfältige
    Montage – Bei der Montage empfiehlt es sich, den Kopf Ihres Pferdes zu halten. Setzen Sie einen Fuß auf den Steigbügel und heben Sie sich an. Schwingen Sie Ihren anderen Fuß über und setzen Sie sich richtig. Legen Sie während der Montage nicht zu viel Gewicht auf den Rücken Ihres Pferdes. Dies kann Schmerzen verursachen.
  3. Sitzen Sie gerade
    – Sobald Sie auf dem Pferd sitzen, sitzen Sie still und gerade. Behalten Sie eine gute Haltung bei. Dies wird Ihnen helfen, besser zu sehen und eine gute Balance zu finden. Es wird auch Rückenschmerzen vermeiden.
  4. Entspannen Sie sich
    – Pferde sind sehr intelligent. Sie können erkennen, wann Sie Angst haben. Atme tief ein und bleib ruhig. Wie Sie reagieren, bestimmt auch das Verhalten Ihres Pferdes. Halten Sie das Gleichgewicht, damit auch Ihr Pferd Sie tragen kann.
  5. Seien Sie sanft
    – Seien Sie vorsichtig, wenn Sie an den Zügeln ziehen. Einige Pferde ärgern sich, wenn Menschen zu stark ziehen. Infolgedessen können Sie von seinem Rücken abgehoben werden. Nehmen Sie es langsam und führen Sie Ihr Pferd sanft.
  6. Beobachten Sie, wohin Sie gehen
    – Lassen Sie sich beim Fahren nicht ablenken. Auch wenn die Landschaft ein Blickfang sein könnte, müssen Sie aufpassen, wohin Sie gehen. Ihr Pferd wird nicht anhalten, wenn Sie nicht an den Zügeln ziehen. Dies hilft, unerwünschte Unfälle zu vermeiden.
  7. Tragen Sie die richtige Ausrüstung
    – Tragen Sie die richtige Ausrüstung für Sicherheit und Komfort. Dazu gehören ein Helm und gute Reitschuhe. Es ist am besten, Hosen und langärmelige Hemden für die Hitze zu tragen. Vermeiden Sie es, lose Gegenstände wie Schals oder Accessoires zu tragen, die sich an den Zügeln oder anderen Elementen verfangen können.
  8. Bewegen Sie sich mit Ihrem Pferd
    – Wenn Sie mit Ihrem Pferd laufen oder laufen, achten Sie darauf, das Gleichgewicht zu halten. Bewegen Sie Ihren Körper genauso wie Ihr Pferd. Dies wird dazu beitragen, Ihr Gleichgewicht zu verbessern. Es wird auch Ihrem Pferd helfen, Sie besser zu tragen.
  9. Richtig demontieren
    – Das Demontieren ist genauso wichtig wie das Montieren. Wenn möglich, lassen Sie Ihr Pferd von jemandem ruhig halten, während Sie vorsichtig aussteigen.

Schreibe einen Kommentar