Rund Ums Pferd: Pflegebedarf für Ihr Pferd

Damit Sie eine starke Bindung zu Ihrem Pferdund zeigen, wie ernst es Ihnen ist Wenn Sie sich um sie kümmern, fühlen sie sich in Ihrer Nähe sicher. Eines der besten Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass sie gut gepflegt und gepflegt werden, ist, Zeit mit der Pflege Ihres Pferdes zu verbringen. 

Rund Ums Pferd ist wieder hier, um Ihnen eine Liste zu geben, welche Werkzeuge oder Produkte Sie in der Pflege Ihres Pferdes haben müssen. Schauen Sie sich diesen Blog an, um Ihr Pferd die ganze Zeit gesund und sauber zu halten.

Striegelkamm

Dies ist wichtig in Ihrem Fellpflegeset, da er die Haut und die Muskeln Ihres Pferdes sanft massiert. Seine weichen Gummiborsten helfen, überschüssiges Haar und alle Staubpartikel zu entfernen, die sich am Körper Ihres Pferdes angeheftet haben. 

Steife Bürste

Dies ist wie die harte Version des Striegels. Es wird verwendet, um hartnäckigen Schmutz und Schlamm von den Beinen und den Hufen Ihres Pferdes zu entfernen. 

Ihre Borsten bestehen aus synthetischen Fasern oder natürlichen Tierhaaren, die meisten sind jedoch grob. Es gibt verschiedene Grobheitsstufen für diese steife Bürste, damit Sie herausfinden können, welche für Ihr Pferd am besten geeignet ist. 

Weiche Bürste

Der letzte Schritt der Pflege Ihres Pferdes besteht darin, eine weiche Bürste zu verwenden. Dies soll sicherstellen, dass sie schmutzfrei sind und der Schlamm aus allen Teilen ihres Körpers entfernt wird. Sie können dies als Kamm verwenden, um ihr Haar zu bürsten, was es noch glänzender und schöner macht. 

Einige Pferde reagieren empfindlich auf Putzmaterialien. Wenn sie die steife Bürste nicht vertragen, können Sie stattdessen diese verwenden. 

Hufpick

Es sollte eine tägliche Gewohnheit sein, die Hufe Ihres Pferdes mit dem Hufpick zu reinigen. Dies hilft, unerwünschte Steine, Staub, harten Schlamm und andere kleine Gegenstände zu entfernen, die in ihren Hufen steckengeblieben sind. Sie können einige Pflegeprozesse vergessen, aber Sie sollten dies nicht überspringen. 

Schermaschinen

Genau wie beim Menschen brauchen auch die Nägel und Mähnen Ihres Pferdes eine gewisse Pflege. Stellen Sie sicher, dass Sie ihre Nägel kürzen, um Verletzungen zu vermeiden, wenn sie auf der Strecke laufen. Auch ihre Mähnen müssen gepflegt werden. Tun Sie dies so oft wie nötig. 

Wundpuder 

Pferde sind anfällig für Schnitte und Wunden, insbesondere an den Hufen. Um ernsthafte Schnittverletzungen zu vermeiden, tragen Sie ein Wundpuder auf, damit es nicht zu stark blutet. Reinigen Sie den Bereich und halten Sie ein Erste-Hilfe-Set in Reichweite. 

Hufbehandlungen 

Hufe neigen während der Regenzeit zu Soor- und Trockengerüchen, die ihren Zustand beeinträchtigen können. Um sie immer sauber zu halten, bereiten Sie warmes Wasser für Ihr Pferd vor und fügen Sie Bittersalz hinzu, damit es seine Hufe einweichen kann. 

Ablöseklinge Mit dieser

Ablöseklinge entfernen Sie ganz einfach überschüssige Klumpen im Haar Ihres Pferdes. Dies entfernt auch abgestorbene Haare oder ihr Winterfell, ist jedoch vorsichtig bei der Verwendung, da Sie die Oberfläche ihres Körpers zerkratzen können.