Rund Ums Pferd: Grundcharaktere von Pferden

Pferde sind normalerweise sanfte Wesen. Sie haben unterschiedliche Eigenschaften und Persönlichkeiten, genau wie Menschen. Ob sie Angst haben, glücklich oder wütend sind, Pferde werden entsprechend handeln. Lernen Sie dieses majestätische Tier kennen und werfen Sie einen Blick auf die Grundcharaktere eines Pferdes: 

  1. Dominant
    – Einige Pferde sind dominant und ziehen es vor, dass sie das Kommando übernehmen. Sie mögen es, das „Alpha“ in der Beziehung zu sein und lehnen normalerweise ihre Besitzer ab. Diese Pferde ignorieren gerne Menschen und gehen ihren eigenen Weg.
  2. Unabhängig
    – Diese Eigenschaft zieht es vor, nicht mit Menschen zusammen zu sein. Pferde mögen es im Allgemeinen, in Gruppen zu sein, aber manche mögen es einfach, alleine zu sein. Diese Pferde hören im Allgemeinen nicht auf ihre Besitzer und kooperieren selten.
  3. Genossenschaft
    – Diese Pferde sind neugierig und offen für Neues. Sie sind zunächst vorsichtig, akzeptieren aber schließlich Dinge. Sie lieben es, Zeit mit ihren Besitzern und anderen Tieren zu verbringen.
  4. Ausgesprochen
    – Pferde sind lautstark und lieben es, ihre Gefühle auszudrücken. Wenn sie glücklich oder wütend sind, werden Sie normalerweise wissen. Sie wiehern und kichern bei neuen Dingen und reagieren auf Ihre Handlungen.
  5. Treu
    – Das einzige Merkmal, das alle Pferde haben, ist Loyalität. Sie sind ihren Besitzern treu. Ähnlich wie andere Haustiere wie Hunde wachsen sie an ihren Begleitern. Behandeln Sie Ihr Pferd gut und Sie werden beide eine unzerbrechliche Verbindung herstellen. 

Verhalten und Persönlichkeit

von Pferden Auf unserer Website unterfinden Sie viele Informationen zu Pferden https://rund-ums-pferd.net. Sie können mehr über ihr Verhalten und ihre Persönlichkeit erfahren. Schauen Sie sich einige der grundlegenden Eigenschaften an, die ein Pferd zeigen wird: 

  1. Vokalisierenoffen
    – Pferde sindund machen gerne Geräusche. Sie wiehern, kichern und schnauben je nach Situation. Einige Pferde grunzen und seufzen auch.
  2. Nuscheln
    – Wenn Ihr Pferd glücklich und bequem ist, wird es nuscheln. Dies ist ein Akt des Reibens des Kopfes an bestimmten Dingen, die sie glücklich machen. Es könnten Mitpferde und Tiere oder deren Besitzer sein.
  3. Treten
    – Pferde treten als Reaktion. Meistens treten sie, weil sie Angst haben und sich bedroht fühlen. Auf der anderen Seite treten einige Pferde einfach, weil sie energisch sind. Sie können einige Pferde finden, die um ein offenes Feld tänzeln und glücklich weg treten.
  4. Ohrbewegung
    – Sie können erkennen, was Ihr Pferd fühlt, wenn Sie auf die Ohren schauen. Experten sagen, wenn die Ohren nach vorne zeigen, sind sie wachsam. Wenn sie rückwärts fixiert sind, hören sie etwas hinter sich. Wenn andererseits die Ohren schnell schnippen, ist dies ein erhöhter Angstzustand. Ihr Pferd kann von einer bestimmten Situation überfordert sein. 

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten, können Sie dies untertun rundumspfersd@freenet.de. Sie können uns auch auf unserer Website unter https://rund-ums-pferd.net/ erreichen

Schreibe einen Kommentar